17.291 Klänge

Zeitgenössische Musik ist unser Schwerpunkt: Konzerte, Musiktheater, Perfomances und Musikfilmprojekte. Soziokultur, Dorf- und Regionalentwicklung gehören ebenfalls zu unserem Selbstverständnis. Wir engagieren uns mit neuen Konzepten für den ländlichen Raum.

Was wir tun

Ensemble- projekte

Als Ensemble für zeitgenössische Musik initiieren, vermitteln und etablieren wir besondere Projekte der Gegenwartskunst. Wir tragen zur Verortung Neuer Musik in ungewöhnlichen Kontexten bei und schaffen über reine Werkschauen hinaus zeitgemäße und aktuelle Bezüge zur Gesellschaft, provozieren Perspektivwechsel und Wechselwirkungen.

Reihe Neue Musik

Reihe Neue Musik

Seit 2009 haben wir die ‚Reihe Neue Musik‘ auf dem Hof Quillo und Umgebung etabliert.

In enger Zusammenarbeit mit Komponist:innen wie u.a.

Helmut Oehring
Sidney Corbett
Aziza Sadikova
David Robert Coleman
Philipp Maintz
Tom Rojo Poller
Helmut Zapf
Eres Holz
Ralf Hoyer

sind bisher über 60 eigens in Auftrag gegebene Werke entstanden, die u.a. besondere Räume und Settings in Szene setzen.
Co-Produktionen
Ahead of Struwwelpeter, 2019
Die Welt mit anderen Ohren hören, 2023
Industriekultur, 2021
Seven songs for Sunrise- Oehring/Murnau, 2021

Co-Produktionen

Regelmäßig realisieren wir gemeinsam mit unterschiedlichen Kulturpartner:innen Produktionen und entwickeln zusammen neue Formate, so z.B.:

El Cimarrón, Konzertstück mit szenischer Aktion von Hans Werner Henze. Produktion und Gastspiele an der Staatsoper Berlin und dem Theater Gütersloh, 2011.

Hans im Glück, Kammeroper für Menschen ab 6 Jahren von David Robert Coleman Text von Rainer O. Brinkmann. Auftragswerk vom Ensemble Quillo, das in über 50 Vorstellungen an der Staatsoper Berlin aufgeführt worden ist, 2014.

Ahead of Struwwelpeter, Kammeroper von David Robert Coleman nach dem Libretto von Irene Dische. Auftragswerk vom Ensemble Quillo, Produktion und Uraufführung am Brandenburger Theater, 2019.

And then no Sound, Drei Miniatur-Opern, eine Kooperation mit der Musikakademie Rheinsberg im Projekt #BAJMT Bundesakademie für junges Musiktheater. Ensemble Quillo als Orchester, Uraufführung Schlosstheater Rheinsberg, 2022.

JAGO, Kammermusiktheater von Sidney Corbett und dem Librettisten Christoph Klimke. Auftragswerk vom Ensemble Quillo, konzertante Uraufführung und konzeptionelle Weiterentwicklung, seit 2022.

Die Welt mit anderen Ohren sehen, KonzertLesungGebärdenTanzFilmPerformance in vier Teilen von Helmut Oehring / LOWmusic production GbR. Auftrag vom Ensemble Quillo, Aufführungen Hof Quillo und Rofinpark Eberswalde, 2023.

n[o]ice!, Internationales Musiktheaterprojekt mit dem Schwerpunkt zeitgenössische Vokalmusik der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Ensemble Quillo als Kooperationspartner, Workshops mit Studierenden, 2023/2024.
Kinderkonzerte
Mopitu im Konzerthaus Berlin, 2022
Schulprojekt Steinsuppe, 2017
Rigo und Rosa, 2022
Nur wir alle, 2022

Kinderkonzerte

Wir entwickeln stetig auch neue Produktionen für ganz junge Ohren. In Zusammenarbeit mit Komponist:innen entstehen klangvolle Geschichten, die zum Ohrenspitzen und Mitmachen einladen. Zu unseren jüngsten Produktionen gehören:

Mopitu – Eine kleine ElefantengeschichteMitmachkonzert für Kinder ab 3 Jahren mit Musik von Aziza Sadikova, nach einer Geschichte von Quillos Ensemblemitglied Franziska Rau.
/ Mopitu auf digitaler LandQultour
Erzählerin: Petra Barthel, Cello: Luise Rau, Klavier: Max Renne

Rigo und Rosa
Kinderkonzert ab 5 Jahren mit Musik von Aziza Sadikova, nach dem Buch von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer.

Nur wir alle 
Mitmachkonzerte für große und kleine Ohren, mit Musik von Helmut Zapf, nach dem gleichnamigen Buch von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer.

LandQultour

Trilogie #1 seit 2019
Brandenburgs kleinste Kunsthalle.

Mit unserer mobilen Bühne machen wir seit 2019 während der Sommermonate Station an verschiedensten öffentlichen Plätzen im Nordosten Brandenburgs. Ob Wiese am See, unterm Baum vor einer Scheune oder Marktplatz…geboten wird eine ungewöhnliche Begegnung mit zeitgenössischer Musik: bunt, anders, kurzweilig. Und weil das Auge mithört, bekommt der LandQultour-Wagen regelmäßig eine neue spritzige Bühnengestaltung verpasst.

Mit Vorliebe docken wir bei der LandQultour an lokale Akteure und Gemeinschaften an. Denn erst wenn vor und nach der Performance Begegnungen und Gespräche rund um die Kunst, den Ort und die Menschen entstehen, ist für uns die Sache rund!

2022
2022
2019
2021
2021
2020
2020
2021
2020
2020

ZuFußQultour

Trilogie #2 seit 2021
Musikalischer Spaziergang.
 
Rund um unser Dorf Falkenhagen entsteht seit 2021 einmal jährlich ein Konzertsaal unter freiem Himmel: An verschiedenen Stationen spielen unsere Solist:innen ein von ihnen gewähltes Solowerk – immer und immer wieder, für alle die vorbeikommen! Das Publikum ist hautnah dabei und erläuft sich auf rund drei Kilometern ein Musikerlebnis in der Natur.

Foto von Tom Schweers, 17.06.2023

HausQultour

Trilogie #3 seit 2023
Dein Wohnzimmerkonzert.
 
Mit der HausQultour haben wir 2023 unsere Qultour-Trilogie vervollständigt. Wer neugierig war und seine eigenen vier Wände – das konnte das Wohnzimmer, der Wintergarten, die Garage, ein Praxisraum oder sonst eine geeignete Fläche sein – mal ganz anders erleben wollte, konnte sich bei uns für ein Hauskonzert bewerben und somit zum/zur kulturellen Gastgeber:in werden. Voraussetzung hierfür war ein erster Wohnsitz in der Uckermark. Nach Möglichkeit werden wir dieses wunderbare Format fortsetzen.

HausQultour in Templin, 2023
HausQultour in Templin, 2023
HausQultour in Templin, 2023
HausQultour in Neudorf, 2023
HausQultour in Neudorf, 2023
HausQultour in Neudorf, 2023
HausQultour in Greiffenberg, 2023
HausQultour in Greiffenberg, 2023
HausQultour in Greiffenberg, 2023
Best of HausQultour Hof Quillo, 2023
Best of HausQultour Hof Quillo, 2023
Best of HausQultour Hof Quillo, 2023

Werkstatt Quillo

Werkstatt Quillo 4.0 Zukunftstöne. 2023/24

Werkstatt Quillo 4.0

Unter dem Titel Zukunftstöne wirft die Werkstatt Quillo im Schuljahr 2023/24 einen Blick in ein noch unbekanntes Morgen. Schwerpunkte reichen von gesellschaftlichen Themen wie Technologie oder Klima und Umwelt bis zu persönlichen Fragen rund um Beziehung, Identität und Beruf. Verschiedene Zukunftsperspektiven werden beleuchtet und finden ihre persönliche Antwort auf die Frage: „Wie wollen wir leben?“
 
Die finale Bühnenpräsentation der vierten Werkstatt Quillo findet im Frühjahr im Schlosstheater Rheinsberg statt. Eine Woche lang proben die rund 120 Kinder und Jugendlichen gemeinsam in der Musikakademie Rheinsberg. Was vorher in einzelnen Werkstätten an verschiedenen Standorten entwickelt wurde, wird nun zu einem Gesamtwerk zusammengefügt und auf eine Bühne gebracht. Dabei lernen die jungen Teilnehmer:innen die verschiedenen Gewerke eines Theaters kennen wie z.B. Technik, Ton und Maske.

///

Mit dabei:
Max-Lindow-Schule Prenzlau
Albert-Schweitzer-Schule Bad Freienwalde
Clara-Zetkin-Schule Strausberg
Zukunfts:ensemble der Musikschule Barnim
Bläser:innen der LandMusik

///

Werkstätten:

Schreibwerkstatt mit Dirk Laucke (Autor)
 
Soundlabor mit Lion Hinnrichs (Pianist) und Simon Lauer (Schlagzeuger)
 
Instrumentenbau und Klangkunst mit Max Renne (Dirigent), Luise Rau (Cellistin), Peter Köszeghy (Komponist)
 
Tanzwerkstatt mit Yeri Anarika (Choreographin und Tanzperformerin)
 
Bühnenbild- und Kostümgestaltung mit Nathalie Himpel (Bühnen- und Kostümbildnerin)
 
Chorwerkstatt mit Max Renne (Dirigent) und Peter Köszeghy (Komponist)
 
Orchesterwerkstatt mit Luise Rau (Cellistin), und Julia Yoo Soo Gröning (Geigerin), Max Renne (Dirigent) und Peter Köszeghy (Komponist)
 
Szenisches Spiel mit Tamara Heimbrock (Regisseurin)
 
Digitales Zeichnen mit Julia Krusch (Zeichnerin, Illustratorin)
 
Videowerkstatt mit Felix Kruttke (Videograph, Darsteller)

///

Raum- und Netzwerkpartner:

Musikkultur / Musikakademie Rheinsberg
Glashaus Prenzlau
Horte Club Strausberg
OFFi Bad Freienwalde

///

Wir danken den Förder:innen der Werkstatt Quillo 2023/24:

> DROSOS Stiftung
> Musikkultur Rheinsberg
> Bürgerstiftung Barnim im Programm Lokaler Zukunftsplan
> Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
> Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg
> Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Brandenburg e.V.
> Liz Mohn Stiftung
> Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb) / Chancenpartnerschaften
> Landkreis Barnim
Werkstatt Quillo 3.0 Natürl!ch. 2022

Werkstatt Quillo 3.0

Format: eine Bühnenproduktion
3 Regionen: Uckermark + Barnim + Märkisch Oderland
121 Teilnehmende
 
///

Mit dabei:
Max-Lindow-Schule Prenzlau
Albert-Schweitzer-Schule Bad Freienwalde
Märkische Schule Eberswalde
Karl-Sellheim-Schule Eberswalde
Lernwerkstatt OFFi der Stiftung SPI Bad Freienwalde
Wohngruppe Haus Sozialer Integration Barnim
Musikschule Barnim
Bläser:innen der LandMusik
 
///

Raum- und Netzwerkpartner:
 
Uckermärkische Bühnen Schwedt
Hebewerk e.V.
Jugend-, Kultur-, Bildungs- und Bürgerzentrum OFFi der Stiftung SPI
Oderbruchmuseum Altranft
Plattform Kulturelle Bildung
 
///

Wir danken den Förder:innen der Werkstatt Quillo 2022:

> DROSOS Stiftung
> Fonds Soziokultur e.V.
> Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg
> Liz Mohn Stiftung
> Stadt Eberswalde
Werkstatt Quillo 2.0 Das Haus von… &
Das perfekte Gegenüber. 2021

Werkstatt Quillo 2.0

Format: zwei verschiedene Bühnenproduktionen
2 Regionen: Uckermark + Barnim
69 Teilnehmende

In 2021 findet die Werkstatt Quillo zum zweiten Mal in der Uckermark und zum ersten Mal auch in Barnim statt. In aufeinander aufbauenden Modulen kreieren die Kinder und Jugendlichen jeweils eine Musiktheaterproduktion. Im Barnim steht die diesjährige Werkstatt unter dem Thema „Das perfekte Gegenüber“, in der Uckermark widmen sich die jungen Teilnehmer:innen dem Thema „Das Haus von…“.
 
///

Mit dabei:

Max-Lindow-Schule Prenzlau
Aktive Naturschule Prenzlau Uckermärkische Werkstätten gGmbH Uckermärkische Musik- und Kunstschule J-W-von-Goethe-Schule Eberswalde Gymnasium Finow Eberswalde Musikschule Barnim 
 
///

Raum- und Netzwerkpartner:

Uckermärkische Bühnen Schwedt
Plattform Kulturelle Bildung 
 
///

Wir danken den Förder:innen der Werkstatt Quillo 2021:

> DROSOS Stiftung
> Fonds Soziokultur e.V.
> Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg
> Liz Mohn Stiftung
> Landkreis Barnim
Werkstatt Quillo 1.0 Wie geht’s? 2020

Werkstatt Quillo 1.0

Format: digitale Produktion
1 Region: Uckermark
62 Teilnehmende
 
///

Mit dabei:
Max-Lindow-Schule Prenzlau
C.F.-Grabow-Schule Prenzlau
So-Fa Sozialpädagogische Kinder- und Jugendbegleitung GmbH 

///

Raum- und Netzwerkpartner:
_ AWO Templin
_ Plattform Kulturelle Bildung

///

Wir danken den Förder:innen der Werkstatt Quillo 2020:

> DROSOS Stiftung
> BMCO – MusikVorOrt

& mehr

Qino

Seit 2015 laden wir regelmäßig zu geselligen Filmabenden auf den Hof Quillo in unser Kino. Wir zeigen aktuelle Filme, handverlesen. Wer wissen möchte, was als nächstes über unsere Leinwand läuft, meldet sich zu unserem Newsletter an. Und wer Interesse hat, im Kinobeirat mitzuwirken, schreibt uns gern eine E-Mail.

1x im Monat ist Kinofreitag
Stummfilmprojekt

LandMusik

Förderung junger Blechbläser:innen in der Nordwestuckermark
 
LandMusik ist ein musikpädagogisches Projekt für Kinder und Jugendliche aus den Dörfern der Gemeinde Nordwestuckermark, wo das Erlernen eines Instruments eher zur Ausnahme gehört. Seit 2006 erleichtert die LandMusik den Zugang zum Musizieren und bietet ein kostenfreies Angebot für junge Menschen der Umgebung.
 
Die Arbeit der Landmusik wird durch die Gemeinde Nordwestuckermark finanziert. Konzipiert und geleitet wird die LandMusik von Quillos Gründungsmitglied Lutz Jonas, der seit 1997 in der Uckermark lebt und viele Jahre Solohornist des Preußischen Kammerorchesters war.

Bisher haben bereits über xxxx junge Blechbläser:innen in verschiedenen Ensembles der LandMusik musiziert: Blechbienen Fürstenwerder, Gollmitzer Dorftuten, Gruppe Takt&Ton, Pusteblumen Fürstenwerder, Trommelmeute und viele mehr.

Dorfentwicklung

Bei all unseren Projekten auf und um Hof Quillo herum geht es stets auch um die Belebung des ländlichen Raums. Wir schaffen Angebote für die Menschen in unserem Umfeld. Weil Kunst und Kultur Raum für Begegnung schafft und Brücken schlägt. So haben wir z.B. als Ergebnis von regelmäßigen Ortsgesprächen mit unseren Nachbar:innen Bänke für das Dorf gebaut, in einem mobilen ‚Fundbüro‘ Interviews zur Zukunft des Dorfes geführt und bei der Falkenhagener ‚Trödelmeile‘ mit Ständen auf dem Hof Quillo teilgenommen.
 
Wir engagieren uns in verschiedenen Netzwerken und Arbeitsgruppen, wie dem Dorfbeirat von Falkenhagen und im Dörfernetzwerk der Nordwestuckermark ‚38 unter einem Hut‘.

öffentlicher Raum in Falkenhagen
Publikums-Klangperformance, 2023

Mitgliedschaften