Uraufführung: „Mopitu“ am 1. Dezember 2018

- hinzugefügt am: 23.11.2018

Eine kleine Elefantengeschichte von Franziska Rau (nach einer Idee von Justus Loges) mit Musik von Aziza Sadikova

Samstag 1.12.2018 > 17.00 Uhr

Mopitu ist ein kleiner Elefant mit großen Ohren. Und die tun manchmal heftig weh bei all dem Krach um ihn herum – bis er es endlich seinen Freunden eingesteht – und sich wundert, was Maulwurf, Schnecke und Igel ihm anvertrauen…

Franziska Rau hat diese phantasievolle Fabel um Eigenarten und gegenseitige Rücksicht in eine liebevolle Bildergeschichte verpackt. Aziza Sadikova, die unter anderem bei der Vertonung des „Sterntaler“ (2014) mit ihrem Gespür für Märchenhaftes begeisterte, komponierte auch dieses Quillo-Auftragswerk für Kontrabass und Percussion. Roland Resch, brillanter Erzähler in Märchenproduktionen des Ensemble Quillo, erzählt die Geschichte vom kleinen Elefanten und seinen Freunden. Ein musikalischer Bilderbogen, an dem auch die Jüngsten ihren Spaß haben.

Ein besonderer Konzertabend – für kleine und große Ohren.

 

Roland Resch > Erzähler

 

Ensemble Quillo

Franziska Rau > Kontrabass

Simon Lauer > Percussion

 

Eintritt 10 € / ermäßigt 6 €