BZWN | Square Dances

Am 22.08. öffnete der Hof Quillo wieder seine Tore. Was hätte passender für die Wiederbegegnung mit dem Publikum sein können, als ein Konzert über Beziehungsweisen?


Uraufführung > 22.08.2020

Ursula Weiler > Flöte | Luise Rau > Cello | Daniel Göritz > Gitarre | Dominic Oelze > Schlagzeug | Tom Rojo Poller > Video-, Audiozuspiel/Komposition


Nach Projekten in den Jahren 2013 (Music by Numbers), 2015 (Geschichte vom verkehrten Tag) und zuletzt den Regeln des Sommers im Jahr 2016 arbeitete das Ensemble Quillo erneut eng mit dem Komponisten Tom Rojo Poller zusammen. Das von ihm für das Ensemble und Videozuspiel komponierte Stück BZWN | Square Dances nimmt vielfältige Beziehungsweisen inhaltlich und ästhetisch in den Blick: „[D]ie Beziehungen“, so Poller, „der vier Ensemblemitglieder zu ihrem jeweiligen Instrument und solistischen Repertoire genauso wie zu den je individuellen musikalischen Prägungen, Vorlieben und Lebensläufen, nicht zuletzt aber auch die persönlich-menschlichen Beziehungen der vier Musiker*innen untereinander.“

Das Zusammenspiel des Ensembles mit einem Video auf verschiedenen Bildschirmen eröffnet dem Publikum dabei ganz neue und eigene Perspektiven auf die vielfältigen Beziehungsweisen – nahe und distanzierte, musikalische und visuelle, individuelle und soziale. Dabei jedoch immer zugleich ernst und humorvoll, konzentriert und auf den Punkt, so wie es uns liegt.

Ein Konzert, das gerade in pandemischen Zeiten eine neue Bedeutung gewinnt. Die ganz und gar nicht ansteckende Berührung durch Musik wird mit dem Stück BZWN | Square Dances zum idealen Medium von emotionalen und gedanklichen Beziehungen zwischen Menschen.



Gefördert durch:

Drosos Stiftung | Land Brandenburg | Landkreis Uckermark | Plattform Kulturelle Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter Captcha Here : *

Reload Image