… und das war unsere LandQultour 2020

Nach unserem pandemiegerechten, digitalen Auftakt hätte wohl niemand gedacht, dass wir auf den beiden folgenden Touren noch so viele Menschen direkt mit zeitgenössischer Musik begeistern, bewegen und erreichen konnten!

Gleich auf unserer ersten „realen“ LandQultour Anfang August konnten wir mit dem Stück 5 von Emanuele Casale an allen unseren Stationen Menschen jeden Alters zum Hören Neuer Musik versammeln. Mit einem Livestream sogar weit über die Uckermark hinaus! Zum Abschluss der Tour wurde der hitzige Austausch von Flöte (Ursula Weiler), Klarinette (Alexander Glücksmann) und elektronischem Zuspiel (Max Renne) hochsommerliche Realität. Hier hat die Neue Musik gewirkt, könnte man sagen… 

Nach einer kurzen Pause rollte die kleinste Kunsthalle Brandenburgs am 3. September 2020 zur zweiten Tour vom Quillo-Hof in Falkenhagen. Jetzt mit einem erneut von Tamara Heimbrock in Szene gesetzten, knackigen Programm für drei Streicher-Soli in allen Tonlagen: Julia Gröning (Geige), Franziska Rau (Kontrabass) und Luise Rau (Cello) spielten kurze, zeitgenössische Musiken von Phillip Glass, Miloslav Gajdoš und Rodion Shchodrin, die die Dörfer und Marktplätze wieder zu kleinen Zentren der LandQultour werden lassen!

Für zukünftige Termine, Neuigkeiten und Eindrücke unserer Projekte bleiben sie mit unserem Newsletter, unserer Facebook-Seite, auf Instagram und natürlich dieser Website immer auf dem Laufenden.

(Fotos: Tom Schweers)

Livestream

LandQultour Livestream

Neue Musik, live und digital! Um 20 Uhr gibt es hier den Livestream unseres aktuellen Programms „Casale 5“ zu sehen. Aus der Uckermark direkt zu euch. Diejenigen, die es nicht zum „echten“ Landqultour-Wagen schaffen, haben damit die einfache Möglichkeit Ursula Weiler (Flöte), Alexander Glücksmann (Klarinette) und Max Renne (Elektronik) mit dem Stück „5“von Emanuele Casale und von Tamara Heimbrock in Szene gesetzt auch aus der Ferne zu erleben.